Icon KSC_weiß.png

SEMINAR

No Stress 4 Me

Beruflichen Stress dauerhaft senken mit der Kein-Stress-Challenge

Ihre MitarbeiterInnen arbeiten schon länger an oder oberhalb ihrer Belastungsgrenze? Immer häufiger kommt es in Ihrem Haus zu stressbedingten Ausfällen und das Betriebsklima verschlechtert sich zusehends? Dann wird es höchste Zeit gegenzusteuern – und zwar mit Martin-Niels' Kein-Stress-Challenge.

 

Was ist das Besondere daran? Da im betrieblichen Alltag oft keine Zeit für intensive Schulungen oder Workshops vorhanden ist, kam Martin-Niels auf die Idee, seine besten Empfehlungen und Werkzeuge gegen Stress in einem kosten- und zeitsparenden Programm zusammenzustellen. So ist die Kein-Stress-Challenge entstanden.

 

Die Idee dahinter: Ihre MitarbeiterInnen beschäftigen sich vier Wochen lang eigenverantwortlich mit dem Thema Stress und erledigen dabei 16 ganz konkrete Aufgaben mit dem Ziel, Stress nachhaltig zu vermindern. Durch den spielerischen Ansatz und die Tatsache, dass die Teilnehmenden die Challenge zusammen mit KollegInnen durchführen, ist eine hohe Motivation und damit Erfolgsquote gewährleistet. 

Wie funktioniert die Kein-Stress-Challenge?

(1) Erster Workshop

Bei einem 3stündigen Kick-off-Workshop (Präsenz, online oder hybrid) stellt Martin-Niels die Kein-Stress-Challenge vor. Die Teilnehmerzahl sollte zwischen 8 (Minimum) und 12 Personen (Maximum) liegen. Bei diesem Workshop erhalten alle Teilnehmenden ein Exemplar des Buches „Gib mir Geduld – aber flott!" von Martin-Niels und die Kein-Stress-Challenge-Fibel (gedruckt). Dieses beinhaltet Formulare zum Eintragen der Ergebnisse der verschiedenen Aufgaben sowie ein „Anti-Stress-Tagebuch“. 

 

Die zu absolvierenden Challenges (Aufgaben) sind ausführlich in einem eBooklet (pdf) beschrieben, das die Teilnehmenden ebenfalls vorab erhalten.

KeinStressChallenge_Bild Challenge 1 kle
KeinStressChallenge_Bild Cover.jpg
KeinStressChallenge_Bild Tagebuch.jpg

(2) Arbeitsphase

Nun haben die Teilnehmenden vier Wochen Zeit, die einzelnen Challenges zu erledigen – wann, wo und in welcher Reihenfolge sie dies tun, bleibt ihnen überlassen. 

 

Während der Arbeitsphase können Ihre MitarbeiterInnen Martin-Niels jederzeit per Mail kontaktieren und ihm individuelle  Fragen stellen.

(3) Zweiter Workshop

Nach Ablauf der Arbeitsphase, also nach etwa vier Wochen, findet ein 3stündiger Abschluss-Workshop (Präsenz, online oder hybrid) mit Feedback-Runde statt. Auf Wunsch erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebestätigung über das erfolgreiche Absolvieren der Kein-Stress-Challenge.